Ist dieser Track aus dem Jahr 1958 der erste Acid-House-Track aller Zeiten?

Bereits in den 1950er Jahren versuchte das Elektronikunternehmen Philips, elektronische Musik zu erschaffen. Die Ergebnisse waren, sagen wir mal, interessant. Sie waren ein zittriger Schnitt, der fast ein Jahrzehnt vor der tatsächlichen Erfindung (Kraftwerk) einem Säurehaus ähnelten – mit Ausnahme

/ No comments


Ist dieser Track aus dem Jahr 1958 der erste Acid-House-Track aller Zeiten?

Bereits in den 1950er Jahren versuchte das Elektronikunternehmen Philips, elektronische Musik zu erschaffen. Die Ergebnisse waren, sagen wir mal, interessant. Sie waren ein zittriger Schnitt, der fast ein Jahrzehnt vor der tatsächlichen Erfindung (Kraftwerk) einem Säurehaus ähnelten – mit Ausnahme

/ No comments


Morgens bei prallem Sonnenschein den Strand eröffnet – der Sisyphos-Mitschnitt von Techno Frühstück

Foto: www.rikkart.com Das Duo Techno Frühstück spielt inzwischen regelmäßig im Berliner Club Sisyphos. „Als wir das erste Mal dort spielen durften, haben wir uns natürlich sehr darüber gefreut – schließlich war es auch vorher schon sowas wie eine zweite Heimat

/ No comments


Morgens bei prallem Sonnenschein den Strand eröffnet – der Sisyphos-Mitschnitt von Techno Frühstück

Foto: www.rikkart.com Das Duo Techno Frühstück spielt inzwischen regelmäßig im Berliner Club Sisyphos. „Als wir das erste Mal dort spielen durften, haben wir uns natürlich sehr darüber gefreut – schließlich war es auch vorher schon sowas wie eine zweite Heimat

/ No comments


Unkonventionell sein, Dinge ausprobieren, neue Pfade einschlagen – die „Rave Like It’s 92“ EP von Robert Mycer

Die 1990er Jahre werden gemeinhin als die Blütezeit des Techno in Deutschland angesehen. „Viele vermissen diesen Spirit heutzutage“, findet Rober Mycer. Deswegen wollte er mit seiner „Rave Like It’s 92“ EP daran erinnern, dass es in Ordnung ist, unkonventionell zu

/ 2 comments


Unkonventionell sein, Dinge ausprobieren, neue Pfade einschlagen – die „Rave Like It’s 92“ EP von Robert Mycer

Die 1990er Jahre werden gemeinhin als die Blütezeit des Techno in Deutschland angesehen. „Viele vermissen diesen Spirit heutzutage“, findet Rober Mycer. Deswegen wollte er mit seiner „Rave Like It’s 92“ EP daran erinnern, dass es in Ordnung ist, unkonventionell zu

/ 2 comments


Die letzten Sommer-Wochen in einem Mix – Piemont mixen den ersten Podcast von Moonless Air

Für das eigene Label, Moonless Air, hat das Duo Piemont einen neuen Podcast aufgenommen: „Das Set ist bei Frederic zuhause entstanden, kurz nachdem wir von der Street Parade in Zürich zurück waren.“ Streng genommen waren sie ziemlich ausgepowert und eher

/ No comments


Die letzten Sommer-Wochen in einem Mix – Piemont mixen den ersten Podcast von Moonless Air

Für das eigene Label, Moonless Air, hat das Duo Piemont einen neuen Podcast aufgenommen: „Das Set ist bei Frederic zuhause entstanden, kurz nachdem wir von der Street Parade in Zürich zurück waren.“ Streng genommen waren sie ziemlich ausgepowert und eher

/ No comments


Ein melodisch angetriebener Techno-Sound – „Four Miles to Amsterdam #03“ von Incroyable Music

Es ist mal wieder soweit: Das Amsterdam Dance Event steht an! Passend dazu kreiert das Kölner Imprint Incroyable Music seine Reihe „Four Miles to Amsterdam“. Nun ist das dritte Paket fertig – und umfasst Werke von Fennec & Wolf, Dopish,

/ No comments


Ein melodisch angetriebener Techno-Sound – „Four Miles to Amsterdam #03“ von Incroyable Music

Es ist mal wieder soweit: Das Amsterdam Dance Event steht an! Passend dazu kreiert das Kölner Imprint Incroyable Music seine Reihe „Four Miles to Amsterdam“. Nun ist das dritte Paket fertig – und umfasst Werke von Fennec & Wolf, Dopish,

/ No comments


Tiefgehende Basslines und hochfliegende Synthesizer – die „Impressum“ EP von Fideles auf Afterlife

„Es gibt viele Elemente, die uns inspiriert haben“, gestehen Daniele​ ​Aprile​ ​und Mario​ ​Roberti, die als Fideles in Erscheinung treten. Aber eine der wichtigsten Inspirationen für sie ist ihre enge Verbindung mit dem Ionischen Meer. „Wir sind nur 500 Meter

/ No comments


Tiefgehende Basslines und hochfliegende Synthesizer – die „Impressum“ EP von Fideles auf Afterlife

„Es gibt viele Elemente, die uns inspiriert haben“, gestehen Daniele​ ​Aprile​ ​und Mario​ ​Roberti, die als Fideles in Erscheinung treten. Aber eine der wichtigsten Inspirationen für sie ist ihre enge Verbindung mit dem Ionischen Meer. „Wir sind nur 500 Meter

/ No comments


70 Minuten smoother Deep House – fran&co und sein Podcast für The Plot Music

Mit „Shah Parvaz“ kreierte fran&co ein Stück, das mit einer gediegenen Bassline daherkommt. Kurz nach einem intensiven Break folgen hypnotische Vocals, die von einer fesselnden Synth-Sequenz begleitet wird. Orientalische Flötensounds runden das ganze ab. Erscheinen wird die Nummer am 16.

/ No comments


70 Minuten smoother Deep House – fran&co und sein Podcast für The Plot Music

Mit „Shah Parvaz“ kreierte fran&co ein Stück, das mit einer gediegenen Bassline daherkommt. Kurz nach einem intensiven Break folgen hypnotische Vocals, die von einer fesselnden Synth-Sequenz begleitet wird. Orientalische Flötensounds runden das ganze ab. Erscheinen wird die Nummer am 16.

/ No comments


Raus aus der Komfortzone – das Seasidetrip-Mixtape vom Schweden TantRut

Der 107. Seasidetrip stand an, und TantRut kreierte dafür „Never leave the island“. „Das Set wurde auf einem kleinen Festival in Göteburg am letzten Samstag im August aufgenommen“, berichtet der junge Musiker. Sjöbergens Dag hieß das Festival. „Sjöbergen ist ein

/ No comments


Raus aus der Komfortzone – das Seasidetrip-Mixtape vom Schweden TantRut

Der 107. Seasidetrip stand an, und TantRut kreierte dafür „Never leave the island“. „Das Set wurde auf einem kleinen Festival in Göteburg am letzten Samstag im August aufgenommen“, berichtet der junge Musiker. Sjöbergens Dag hieß das Festival. „Sjöbergen ist ein

/ No comments


Hoch hinaus – Kölsch performt live auf dem Pariser Eiffelturm

Das Wahrzeichen von Paris und der Playground für Kölsch: der Eiffelturm / Foto: „La Tour Eiffel II“ von hjjanisch (CC BY 2.0 / Creative Commons) Das wird ein (einmaliges) Spektakel: Am kommenden Montag wird der dänische Musiker Kölsch auf dem

/ No comments


Hoch hinaus – Kölsch performt live auf dem Pariser Eiffelturm

Das Wahrzeichen von Paris und der Playground für Kölsch: der Eiffelturm / Foto: „La Tour Eiffel II“ von hjjanisch (CC BY 2.0 / Creative Commons) Das wird ein (einmaliges) Spektakel: Am kommenden Montag wird der dänische Musiker Kölsch auf dem

/ No comments


„Irgendwann nahm uns das Einhorn an der Hand und zerrte uns über die Regenbogenbrücke“ – ein geniales Mixtape von Just Emma

„Nach einer Party Ibiza konnten wir nicht schlafen und waren total ratlos, weil wir nicht wussten, warum „Nur für die Kick, für den Augenblick“?“, sagt das Duo Just Emma. Die Beiden fertigten daraufhin einen Mix für das diesjährige Fairground Festival

/ No comments


„Irgendwann nahm uns das Einhorn an der Hand und zerrte uns über die Regenbogenbrücke“ – ein geniales Mixtape von Just Emma

„Nach einer Party Ibiza konnten wir nicht schlafen und waren total ratlos, weil wir nicht wussten, warum „Nur für die Kick, für den Augenblick“?“, sagt das Duo Just Emma. Die Beiden fertigten daraufhin einen Mix für das diesjährige Fairground Festival

/ No comments


Der fliegende König auf Persisch – „Shah Parvaz“ von fran&co erscheint bei The Plot Music

Durch seinen Freundeskreis hatte fran&co schon in seiner frühen Jugend viele Kontakte zu orientalischer, insbesondere persischer Popmusik. „Außergewöhnliche Klänge mochte ich schon immer“, gesteht der Musiker. Nun hat er einen neuen Track produziert: „Shah Parvaz“. In den ersten Teilen der

/ No comments


Der fliegende König auf Persisch – „Shah Parvaz“ von fran&co erscheint bei The Plot Music

Durch seinen Freundeskreis hatte fran&co schon in seiner frühen Jugend viele Kontakte zu orientalischer, insbesondere persischer Popmusik. „Außergewöhnliche Klänge mochte ich schon immer“, gesteht der Musiker. Nun hat er einen neuen Track produziert: „Shah Parvaz“. In den ersten Teilen der

/ No comments


Fröhlich und ausgelassen – der Mitschnitt vom Feel Festival von Kollektiv Ost

„Wir sind seit den letzten Jahren ein fester Bestandteil vom Feel Festival„, erzählt das Duo Kollektiv Ost, „das kann man schon so sagen.“ Von daher kam die erneute Einladung für einen Gig für sie nicht überraschend: „Mittlerweile auch eines unserer

/ No comments


Fröhlich und ausgelassen – der Mitschnitt vom Feel Festival von Kollektiv Ost

„Wir sind seit den letzten Jahren ein fester Bestandteil vom Feel Festival„, erzählt das Duo Kollektiv Ost, „das kann man schon so sagen.“ Von daher kam die erneute Einladung für einen Gig für sie nicht überraschend: „Mittlerweile auch eines unserer

/ No comments


Gönnt euch diesen entzückenden Edit von Vincent Gericke zu Jamie Woons „Shoulda“

Seit mehren Jahren kennt und schätzt Vincent Gericke dieses Lied von Jamie Woon. Die Rede ist von „Shoulda“. „Ich kenne auch einige Remixe davon und fand die Vocals mit der Hauptmelodie immer schon hammermässig“, so der Düsseldorfer. Aus diesem Grund

/ 1 comment


Gönnt euch diesen entzückenden Edit von Vincent Gericke zu Jamie Woons „Shoulda“

Seit mehren Jahren kennt und schätzt Vincent Gericke dieses Lied von Jamie Woon. Die Rede ist von „Shoulda“. „Ich kenne auch einige Remixe davon und fand die Vocals mit der Hauptmelodie immer schon hammermässig“, so der Düsseldorfer. Aus diesem Grund

/ 1 comment


Auf nach Berlin – BACARDÍ startet zur Feier der neuen Major Lazer Limited Edition einen DJ-Contest (Sponsored Post)

Das Leben genießen, Menschen zusammenbringen, die Grenzen von Musik-Genres verschmelzen und mit Freunden zu guter Musik feiern: In dieser Tradition steht die Musikbewegung Sound of Rum. Anfang des Jahres taten sich Bacardi und Major Lazer zusammen und entwickelten das Kreativ-Projekt,

/ No comments


Auf nach Berlin – BACARDÍ startet zur Feier der neuen Major Lazer Limited Edition einen DJ-Contest (Sponsored Post)

Das Leben genießen, Menschen zusammenbringen, die Grenzen von Musik-Genres verschmelzen und mit Freunden zu guter Musik feiern: In dieser Tradition steht die Musikbewegung Sound of Rum. Anfang des Jahres taten sich Bacardi und Major Lazer zusammen und entwickelten das Kreativ-Projekt,

/ No comments


Moderne, harte Technodrums mit trancigen Melodien – Hidden Empire releasen auf Suara

„Binär Mieze“ EP – so heisst die neue Veröffentlichung von Suara. Die Kollektion teilen sich Citizen Kain & Kiko sowie das deutsche Produzenten-Gespann Hidden Empire. Kain und Kiko liefern mit „Goon On The Moon“ und „Through And Through“ einen industriellen

/ No comments


Moderne, harte Technodrums mit trancigen Melodien – Hidden Empire releasen auf Suara

„Binär Mieze“ EP – so heisst die neue Veröffentlichung von Suara. Die Kollektion teilen sich Citizen Kain & Kiko sowie das deutsche Produzenten-Gespann Hidden Empire. Kain und Kiko liefern mit „Goon On The Moon“ und „Through And Through“ einen industriellen

/ No comments


Das phänomenale Set von Vamos Art aus dem Stuttgarter Planetarium

„Wir haben die „Tunesday“-Reihe schon länger verfolgt“, gesteht das Duo Vamos Art. Da sie sehr gerne melodische Sets spielen, habe ihr Gig im Planetarium Stuttgart super gepasst: „Dem Macher vom Planetarium Stuttgart hat es auf Anhieb zugesagt, was wir machen.“

/ No comments


Das phänomenale Set von Vamos Art aus dem Stuttgarter Planetarium

„Wir haben die „Tunesday“-Reihe schon länger verfolgt“, gesteht das Duo Vamos Art. Da sie sehr gerne melodische Sets spielen, habe ihr Gig im Planetarium Stuttgart super gepasst: „Dem Macher vom Planetarium Stuttgart hat es auf Anhieb zugesagt, was wir machen.“

/ No comments


So gefühlvoll und herzerwärmend – das Mixtape „Long Story Short“ von Vincent Gericke

„Vor vier Jahren habe ich ein Mixtape kreiert, in dem ich meine Gefühle zu meiner jetztigen Freundin ausdrücken wollte“, verrät Vincent Gericke. „For you. Pour toi. Für dich.“ hieß das Set. „Als ich mich dann letztens durch alte Mixtapes von

/ No comments


So gefühlvoll und herzerwärmend – das Mixtape „Long Story Short“ von Vincent Gericke

„Vor vier Jahren habe ich ein Mixtape kreiert, in dem ich meine Gefühle zu meiner jetztigen Freundin ausdrücken wollte“, verrät Vincent Gericke. „For you. Pour toi. Für dich.“ hieß das Set. „Als ich mich dann letztens durch alte Mixtapes von

/ No comments


Mit ein wenig Magie – das bezaubernde Set „Homunkulus“ von So’ham

„Ich habe einen Teil dieses Mixes beim Acidcase im Kater Kiosk in einem Traumslot zwischen Lemurian und Acid Pauli gespielt“, erklärt So’ham. In Vorbereitung auf diesen Gig ist die Idee zu seinem Mix „Homunkulus“ entstanden. Im Kater sei er von

/ No comments


Mit ein wenig Magie – das bezaubernde Set „Homunkulus“ von So’ham

„Ich habe einen Teil dieses Mixes beim Acidcase im Kater Kiosk in einem Traumslot zwischen Lemurian und Acid Pauli gespielt“, erklärt So’ham. In Vorbereitung auf diesen Gig ist die Idee zu seinem Mix „Homunkulus“ entstanden. Im Kater sei er von

/ No comments


Dieser Typ spielt auf einer Gitarre „Feel Good Inc.“ von Gorillaz

Luca Stricagnoli hat sich mal sechs Wochen Urlaub genommen, diese dreihälsige Gitarre gebaut, den Song geübt – und sich mal eben unsterblich gemacht. Er coverte Gorillaz‚ Nummer „Feel Good Inc.“ und spielte vom Beat bis zur Gesangsspur einfach alles mit.

/ No comments


Dieser Typ spielt auf einer Gitarre „Feel Good Inc.“ von Gorillaz

Luca Stricagnoli hat sich mal sechs Wochen Urlaub genommen, diese dreihälsige Gitarre gebaut, den Song geübt – und sich mal eben unsterblich gemacht. Er coverte Gorillaz‚ Nummer „Feel Good Inc.“ und spielte vom Beat bis zur Gesangsspur einfach alles mit.

/ No comments


Alle Arme in Richtung Himmel – das b2b-Set vom ro.mé und vom Feisten vom Fuchs & Hase Festival

„Ich komme ja aus der Gegend von Stuttgart und bin über einige Freunde Tag für Tag mehr in die Organisation des Festivals mitreingerutscht, was sehr großen Spass gemacht hat“, erzählt ro.mé von seinem Einsatz beim Fuchs & Hase Festival. „Natürlich

/ No comments


Alle Arme in Richtung Himmel – das b2b-Set vom ro.mé und vom Feisten vom Fuchs & Hase Festival

„Ich komme ja aus der Gegend von Stuttgart und bin über einige Freunde Tag für Tag mehr in die Organisation des Festivals mitreingerutscht, was sehr großen Spass gemacht hat“, erzählt ro.mé von seinem Einsatz beim Fuchs & Hase Festival. „Natürlich

/ No comments