Free Tracks



Afrikanische, europäische und östliche Klänge – „Botswana“ von Pippi Ciez

„Ich war schon immer angezogen von afrikanischen Trommeln und Percussions“, sagt Pippi Ciez. Nach seinem Album „11.11.“ zog er im Januar 2017 von Großbritannien nach Indien: „Und das beeinflusste meinen Sound, indem etwas rauskam, das ich für Weltmusik hielt.“ Eine

/ No comments


Afrikanische, europäische und östliche Klänge – „Botswana“ von Pippi Ciez

„Ich war schon immer angezogen von afrikanischen Trommeln und Percussions“, sagt Pippi Ciez. Nach seinem Album „11.11.“ zog er im Januar 2017 von Großbritannien nach Indien: „Und das beeinflusste meinen Sound, indem etwas rauskam, das ich für Weltmusik hielt.“ Eine

/ No comments


Ein freier Geist – „Dangerous Thoughts“ von Kapoor als Free Download

„Ich habe keine Inspirationsquellen“, sagt Kapoor, „ich entwickle lieber meinen eigenen Stil ohne Inspiration von aussen.“ So geschah es auch bei seiner Nummer „Dangerous Thoughts“. „Während der Entstehungsphase höre ich selten andere Tracks während des Tages. Ich will mich voll

/ Kommentare deaktiviert für Ein freier Geist – „Dangerous Thoughts“ von Kapoor als Free Download


Ein freier Geist – „Dangerous Thoughts“ von Kapoor als Free Download

„Ich habe keine Inspirationsquellen“, sagt Kapoor, „ich entwickle lieber meinen eigenen Stil ohne Inspiration von aussen.“ So geschah es auch bei seiner Nummer „Dangerous Thoughts“. „Während der Entstehungsphase höre ich selten andere Tracks während des Tages. Ich will mich voll

/ Kommentare deaktiviert für Ein freier Geist – „Dangerous Thoughts“ von Kapoor als Free Download


Gitarren-Sound, Rhodes und Bassline – alles neu gemacht von Nova Casa

„Die Idee für die Nummer kam einfach so“, erinnert sich Nova Casa über seine Version von „Average Fruit“, „und durch die Vocals!“ Die würden im sehr gut gefallen: „Und da wollte ich unbedingt was mit machen. So gesehen hatte ich

/ No comments


Gitarren-Sound, Rhodes und Bassline – alles neu gemacht von Nova Casa

„Die Idee für die Nummer kam einfach so“, erinnert sich Nova Casa über seine Version von „Average Fruit“, „und durch die Vocals!“ Die würden im sehr gut gefallen: „Und da wollte ich unbedingt was mit machen. So gesehen hatte ich

/ No comments


Den Körper in Trance bringen – Land bearbeitet El Zars Nummer „Sharkiat“

„Ich höre und sammle seit einiger Zeit Musik aus dem Nahen Osten – sowohl digital als auch auf Vinyl“, gesteht Sezgin Hergül alias Land. Eines seiner Lieblingslabels ist Fortuna Records aus Tel Aviv. Dort fand er die Nummer „Sharkiat“ von

/ No comments


Den Körper in Trance bringen – Land bearbeitet El Zars Nummer „Sharkiat“

„Ich höre und sammle seit einiger Zeit Musik aus dem Nahen Osten – sowohl digital als auch auf Vinyl“, gesteht Sezgin Hergül alias Land. Eines seiner Lieblingslabels ist Fortuna Records aus Tel Aviv. Dort fand er die Nummer „Sharkiat“ von

/ No comments


Eine Frau und die unglaubliche Energie, die sich entfacht – m@kossa und sein Track „Signora“

„Signora“, das italienische Wort für Dame, ist der neue Track des italienischen DJs und Produzenten Matteo Machetti alias m@kossa. 

“Das Lied wurde von einer ganz besonderen Frau inspiriert, die ich auf meiner Tour in der Ukraine traf. Sie ist schön

/ No comments


Eine Frau und die unglaubliche Energie, die sich entfacht – m@kossa und sein Track „Signora“

„Signora“, das italienische Wort für Dame, ist der neue Track des italienischen DJs und Produzenten Matteo Machetti alias m@kossa. 

“Das Lied wurde von einer ganz besonderen Frau inspiriert, die ich auf meiner Tour in der Ukraine traf. Sie ist schön

/ No comments


Schnell und langsam, sanft und dynamisch – Soulbeats Version von Eivør Pálsdóttirs „Í Tokuni“

„Ich lasse mich täglich inspirieren“, sagt Soulbeat. Ausgehend von der Musik, die er hört, den verschiedenen Kunstformen sowie Klängen und Erfahrungen geht der Bulgare mit seiner Familie und seinen Freunden durch: „Oder wenn ich alleine bin.“ Einer seiner neuesten Werke:

/ No comments


Schnell und langsam, sanft und dynamisch – Soulbeats Version von Eivør Pálsdóttirs „Í Tokuni“

„Ich lasse mich täglich inspirieren“, sagt Soulbeat. Ausgehend von der Musik, die er hört, den verschiedenen Kunstformen sowie Klängen und Erfahrungen geht der Bulgare mit seiner Familie und seinen Freunden durch: „Oder wenn ich alleine bin.“ Einer seiner neuesten Werke:

/ No comments


Elektronische Musik vermischt mit türkischer Melodie – „Anatolian Journey“ von Turquoise

„Ich habe schon immer gerne mit elektronischer Musik gearbeitet und dabei traditionelle türkische Musik benutzt“, sagt Turquoise. Genau dieses Schema wendete er auch bei seiner neuesten Produktion an: „Anatolian Journey“. „Meine Inspiration war es, türkische Töne zu modernisieren und die

/ No comments


Elektronische Musik vermischt mit türkischer Melodie – „Anatolian Journey“ von Turquoise

„Ich habe schon immer gerne mit elektronischer Musik gearbeitet und dabei traditionelle türkische Musik benutzt“, sagt Turquoise. Genau dieses Schema wendete er auch bei seiner neuesten Produktion an: „Anatolian Journey“. „Meine Inspiration war es, türkische Töne zu modernisieren und die

/ No comments


Zwischen Bäumen und Sandstränden – „Takla Makan“ von Lèrr

„Inspiration für diese Nummer fand ich in der Natur, genauer gesagt im Wald“, sagt Lèrr. Der Musiker aus Montenegro lebe in der Natur und schlafe im Sommer zwischen Bäumen und Sandstränden: „Daher war der Ort, an dem ich lebe, meine

/ No comments


Zwischen Bäumen und Sandstränden – „Takla Makan“ von Lèrr

„Inspiration für diese Nummer fand ich in der Natur, genauer gesagt im Wald“, sagt Lèrr. Der Musiker aus Montenegro lebe in der Natur und schlafe im Sommer zwischen Bäumen und Sandstränden: „Daher war der Ort, an dem ich lebe, meine

/ No comments


Düster und deep – „Nothing Changes“ von Orwell zum Free Download

Foto: James Cherry „Es ist schwer, es auf eine bestimmte Sache einzugrenzen, aber wie ich mich fühle, wenn ich einen Track mache, spielt eine große Rolle bei dem, was am Ende herauskommt“, sagt der Musikproduzent Orwell, der im nordirischen Belfast

/ No comments


Düster und deep – „Nothing Changes“ von Orwell zum Free Download

Foto: James Cherry „Es ist schwer, es auf eine bestimmte Sache einzugrenzen, aber wie ich mich fühle, wenn ich einen Track mache, spielt eine große Rolle bei dem, was am Ende herauskommt“, sagt der Musikproduzent Orwell, der im nordirischen Belfast

/ No comments


Aus dem Herzen der Ukraine – Soul Buttons chilliger Remix zu „Divinity“ von Tenderheart

Im Zentrum der Ukraine, genauer gesagt in der Stadt Tscherkassy, lebt der Musiker Oleg Tovkach alias Tenderheart. „Hier lebe und arbeite ich“, sagt der junge Künstler, der bei seinen Produktionen auf VSTi-Plugins und seine Erfahrung setzt. „In der elektronischen Musik

/ No comments


Aus dem Herzen der Ukraine – Soul Buttons chilliger Remix zu „Divinity“ von Tenderheart

Im Zentrum der Ukraine, genauer gesagt in der Stadt Tscherkassy, lebt der Musiker Oleg Tovkach alias Tenderheart. „Hier lebe und arbeite ich“, sagt der junge Künstler, der bei seinen Produktionen auf VSTi-Plugins und seine Erfahrung setzt. „In der elektronischen Musik

/ No comments


Von Weltmusik inspiriert – Kraut seine erste Produktion „Recuerdo“

„Diesen Track habe ich im Januar 2016 produziert“, erinnert sich der Niederländer Kraut zu seiner Nummer „Recuerdo“. Es war der erste Track, den er unter seinem Pseudonym Kraut fertigstellte. „Ich hatte dazu entschieden, neben meinem Daniel-Zuur-Sound auch Musik zu produzieren,

/ No comments


Von Weltmusik inspiriert – Kraut seine erste Produktion „Recuerdo“

„Diesen Track habe ich im Januar 2016 produziert“, erinnert sich der Niederländer Kraut zu seiner Nummer „Recuerdo“. Es war der erste Track, den er unter seinem Pseudonym Kraut fertigstellte. „Ich hatte dazu entschieden, neben meinem Daniel-Zuur-Sound auch Musik zu produzieren,

/ No comments


Voodoo-Beschwörungsrituale und Stoßgebete zu den Göttern – der erste Watergate-Gig von Shlomsen und Nicorus

„Was letztendlich zu dem Gig führte, lässt sich nicht mehr vollständig rekapitulieren“, erklärt Shlomsen zu seinem Watergate-Gig mit Nicorus. „Unterm Strich war es eine wilde Mischung aus Voodoo-Beschwörungsritualen, monatelangen Stoßgebeten zu den Göttern aller großen Weltreligionen und eine riesen Summe

/ No comments


Voodoo-Beschwörungsrituale und Stoßgebete zu den Göttern – der erste Watergate-Gig von Shlomsen und Nicorus

„Was letztendlich zu dem Gig führte, lässt sich nicht mehr vollständig rekapitulieren“, erklärt Shlomsen zu seinem Watergate-Gig mit Nicorus. „Unterm Strich war es eine wilde Mischung aus Voodoo-Beschwörungsritualen, monatelangen Stoßgebeten zu den Göttern aller großen Weltreligionen und eine riesen Summe

/ No comments


Die einzigartige Bearbeitung von Holed Coin zu Eivør Pálsdóttirs Stück „Trøllabundin“

Foto: Jose Carlos-Agua „Ich war auf der Suche nach verschiedenen Stilen alter Musik, wo ich neue Inspirationen und Empfindungen finde“, erzählt der Musiker Holed Coin, der damals auf die Nummer „Trøllabundin“ von Eivør Pálsdóttir stieß. Er versuche immer, neue Ideen

/ No comments


Die einzigartige Bearbeitung von Holed Coin zu Eivør Pálsdóttirs Stück „Trøllabundin“

Foto: Jose Carlos-Agua „Ich war auf der Suche nach verschiedenen Stilen alter Musik, wo ich neue Inspirationen und Empfindungen finde“, erzählt der Musiker Holed Coin, der damals auf die Nummer „Trøllabundin“ von Eivør Pálsdóttir stieß. Er versuche immer, neue Ideen

/ No comments


Deep House mit verträumter Stimmungsverschmelzung – „Pocmus“ und „Nite“ von HAFT

„Wir wollen mit unseren neuesten Projekten etwas anderes schaffen“, erklärt das Duo HAFT. Herausgekommen sind zwei Tracks, die etwas näher an Deep House mit verträumter Stimmungsverschmelzung zwischen Ost und West herangerückt sind als ihre sonstigen Produktionen. Benutzt haben sie Ableton

/ No comments


Deep House mit verträumter Stimmungsverschmelzung – „Pocmus“ und „Nite“ von HAFT

„Wir wollen mit unseren neuesten Projekten etwas anderes schaffen“, erklärt das Duo HAFT. Herausgekommen sind zwei Tracks, die etwas näher an Deep House mit verträumter Stimmungsverschmelzung zwischen Ost und West herangerückt sind als ihre sonstigen Produktionen. Benutzt haben sie Ableton

/ No comments


Die Live- und DJ-Sets vom Fusion Festival 2018

Alle Fotos: Andreas Geipel Nach dem das Fusion Festival im Jahr eine Pause eingelegt hat, war 2018 wieder alles beim alten. Wie auch in den Jahren 2014, 2015 und 2016 habe ich wieder eine Playlist auf SoundCloud mit allen Live-Mitschnitten,

/ No comments


Die Live- und DJ-Sets vom Fusion Festival 2018

Alle Fotos: Andreas Geipel Nach dem das Fusion Festival im Jahr eine Pause eingelegt hat, war 2018 wieder alles beim alten. Wie auch in den Jahren 2014, 2015 und 2016 habe ich wieder eine Playlist auf SoundCloud mit allen Live-Mitschnitten,

/ No comments


Die Göttin und Personifikation der Nacht – „Nyx“ von Barbanera

Foto fürs Cover: aline aline gmbh „Im Sommer 2017 arbeitete ich an einer EP, die ich extra für die kommenden Winterwochen produziert habe“, sagt Barbanera. Da die Tage kürzer und die Nächte länger wurden, recherchierte der Produzent in der griechischen

/ No comments


Die Göttin und Personifikation der Nacht – „Nyx“ von Barbanera

Foto fürs Cover: aline aline gmbh „Im Sommer 2017 arbeitete ich an einer EP, die ich extra für die kommenden Winterwochen produziert habe“, sagt Barbanera. Da die Tage kürzer und die Nächte länger wurden, recherchierte der Produzent in der griechischen

/ No comments


Ein Synthesizer-geladener Deep-House-Track – „Dhātu“ von Yannick Müller

„Die meiste Zeit habe ich mich von Tracks, die auf den Label Innervisions und Keinemusik rausgekommen sind, inspirieren lassen“, sagt Yannick Müller, wenn man ihn zu seinem Track „Dhātu“ befragt. Mit der Idee zur Nummer hatte er in der Zeit,

/ No comments


Ein Synthesizer-geladener Deep-House-Track – „Dhātu“ von Yannick Müller

„Die meiste Zeit habe ich mich von Tracks, die auf den Label Innervisions und Keinemusik rausgekommen sind, inspirieren lassen“, sagt Yannick Müller, wenn man ihn zu seinem Track „Dhātu“ befragt. Mit der Idee zur Nummer hatte er in der Zeit,

/ No comments


Mit einem atemberaubenden Blick auf die Berge – Pōe und seine Techno-Nummer „Haze“

Foto: Poe „Ich hatte Monitore und ein paar Controller in mein Familienhaus in der Berglandschaft viele Kilometer nördlich von Montreal geschleppt und an meinem Lieblingsplatz im Haus aufgestellt“, erzählt Pōe, wenn er über die Anfänge zu seiner Nummer „Haze“ spricht.

/ No comments


Mit einem atemberaubenden Blick auf die Berge – Pōe und seine Techno-Nummer „Haze“

Foto: Poe „Ich hatte Monitore und ein paar Controller in mein Familienhaus in der Berglandschaft viele Kilometer nördlich von Montreal geschleppt und an meinem Lieblingsplatz im Haus aufgestellt“, erzählt Pōe, wenn er über die Anfänge zu seiner Nummer „Haze“ spricht.

/ No comments


Deep und Ethno – Khalil Touihri probiert mit „Gaia“ etwas neues aus

Die Idee zu „Gaia“ kam Khalil Touihri nicht durch eine plötzliche Inspiration oder einer zufälligen Idee, sondern durch ein Bedürfnis, etwas zu produzieren, das in der lokalen Szene funktionieren würde. „Es ist einer meiner seltenen Tracks, die diesem Geist folgen“,

/ No comments


Deep und Ethno – Khalil Touihri probiert mit „Gaia“ etwas neues aus

Die Idee zu „Gaia“ kam Khalil Touihri nicht durch eine plötzliche Inspiration oder einer zufälligen Idee, sondern durch ein Bedürfnis, etwas zu produzieren, das in der lokalen Szene funktionieren würde. „Es ist einer meiner seltenen Tracks, die diesem Geist folgen“,

/ No comments


„Lasst die Leute darauf tanzen!“ – CharliE M. fertigt Edit zu Acid Paulis „Eulogy to Eunice“ an

„Vor ein paar Tagen sah ich Acid Pauli zum ersten Mal live und war schon vor langer Zeit von „Eulogy to Eunice“ fasziniert“, gesteht CharliE M.. Für den spanischen Produzent ist die Nummer ein sehr erstaunlicher Track von Martin Gretschmann

/ No comments


„Lasst die Leute darauf tanzen!“ – CharliE M. fertigt Edit zu Acid Paulis „Eulogy to Eunice“ an

„Vor ein paar Tagen sah ich Acid Pauli zum ersten Mal live und war schon vor langer Zeit von „Eulogy to Eunice“ fasziniert“, gesteht CharliE M.. Für den spanischen Produzent ist die Nummer ein sehr erstaunlicher Track von Martin Gretschmann

/ No comments