Free Tracks



Zwischen Bäumen und Sandstränden – „Takla Makan“ von Lèrr

„Inspiration für diese Nummer fand ich in der Natur, genauer gesagt im Wald“, sagt Lèrr. Der Musiker aus Montenegro lebe in der Natur und schlafe im Sommer zwischen Bäumen und Sandstränden: „Daher war der Ort, an dem ich lebe, meine

/ No comments


Zwischen Bäumen und Sandstränden – „Takla Makan“ von Lèrr

„Inspiration für diese Nummer fand ich in der Natur, genauer gesagt im Wald“, sagt Lèrr. Der Musiker aus Montenegro lebe in der Natur und schlafe im Sommer zwischen Bäumen und Sandstränden: „Daher war der Ort, an dem ich lebe, meine

/ No comments


Düster und deep – „Nothing Changes“ von Orwell zum Free Download

Foto: James Cherry „Es ist schwer, es auf eine bestimmte Sache einzugrenzen, aber wie ich mich fühle, wenn ich einen Track mache, spielt eine große Rolle bei dem, was am Ende herauskommt“, sagt der Musikproduzent Orwell, der im nordirischen Belfast

/ No comments


Düster und deep – „Nothing Changes“ von Orwell zum Free Download

Foto: James Cherry „Es ist schwer, es auf eine bestimmte Sache einzugrenzen, aber wie ich mich fühle, wenn ich einen Track mache, spielt eine große Rolle bei dem, was am Ende herauskommt“, sagt der Musikproduzent Orwell, der im nordirischen Belfast

/ No comments


Aus dem Herzen der Ukraine – Soul Buttons chilliger Remix zu „Divinity“ von Tenderheart

Im Zentrum der Ukraine, genauer gesagt in der Stadt Tscherkassy, lebt der Musiker Oleg Tovkach alias Tenderheart. „Hier lebe und arbeite ich“, sagt der junge Künstler, der bei seinen Produktionen auf VSTi-Plugins und seine Erfahrung setzt. „In der elektronischen Musik

/ No comments


Aus dem Herzen der Ukraine – Soul Buttons chilliger Remix zu „Divinity“ von Tenderheart

Im Zentrum der Ukraine, genauer gesagt in der Stadt Tscherkassy, lebt der Musiker Oleg Tovkach alias Tenderheart. „Hier lebe und arbeite ich“, sagt der junge Künstler, der bei seinen Produktionen auf VSTi-Plugins und seine Erfahrung setzt. „In der elektronischen Musik

/ No comments


Von Weltmusik inspiriert – Kraut seine erste Produktion „Recuerdo“

„Diesen Track habe ich im Januar 2016 produziert“, erinnert sich der Niederländer Kraut zu seiner Nummer „Recuerdo“. Es war der erste Track, den er unter seinem Pseudonym Kraut fertigstellte. „Ich hatte dazu entschieden, neben meinem Daniel-Zuur-Sound auch Musik zu produzieren,

/ No comments


Von Weltmusik inspiriert – Kraut seine erste Produktion „Recuerdo“

„Diesen Track habe ich im Januar 2016 produziert“, erinnert sich der Niederländer Kraut zu seiner Nummer „Recuerdo“. Es war der erste Track, den er unter seinem Pseudonym Kraut fertigstellte. „Ich hatte dazu entschieden, neben meinem Daniel-Zuur-Sound auch Musik zu produzieren,

/ No comments


Voodoo-Beschwörungsrituale und Stoßgebete zu den Göttern – der erste Watergate-Gig von Shlomsen und Nicorus

„Was letztendlich zu dem Gig führte, lässt sich nicht mehr vollständig rekapitulieren“, erklärt Shlomsen zu seinem Watergate-Gig mit Nicorus. „Unterm Strich war es eine wilde Mischung aus Voodoo-Beschwörungsritualen, monatelangen Stoßgebeten zu den Göttern aller großen Weltreligionen und eine riesen Summe

/ No comments


Voodoo-Beschwörungsrituale und Stoßgebete zu den Göttern – der erste Watergate-Gig von Shlomsen und Nicorus

„Was letztendlich zu dem Gig führte, lässt sich nicht mehr vollständig rekapitulieren“, erklärt Shlomsen zu seinem Watergate-Gig mit Nicorus. „Unterm Strich war es eine wilde Mischung aus Voodoo-Beschwörungsritualen, monatelangen Stoßgebeten zu den Göttern aller großen Weltreligionen und eine riesen Summe

/ No comments


Die einzigartige Bearbeitung von Holed Coin zu Eivør Pálsdóttirs Stück „Trøllabundin“

Foto: Jose Carlos-Agua „Ich war auf der Suche nach verschiedenen Stilen alter Musik, wo ich neue Inspirationen und Empfindungen finde“, erzählt der Musiker Holed Coin, der damals auf die Nummer „Trøllabundin“ von Eivør Pálsdóttir stieß. Er versuche immer, neue Ideen

/ No comments


Die einzigartige Bearbeitung von Holed Coin zu Eivør Pálsdóttirs Stück „Trøllabundin“

Foto: Jose Carlos-Agua „Ich war auf der Suche nach verschiedenen Stilen alter Musik, wo ich neue Inspirationen und Empfindungen finde“, erzählt der Musiker Holed Coin, der damals auf die Nummer „Trøllabundin“ von Eivør Pálsdóttir stieß. Er versuche immer, neue Ideen

/ No comments


Deep House mit verträumter Stimmungsverschmelzung – „Pocmus“ von HAFT

„Wir wollen mit unseren neuesten Projekten etwas anderes schaffen“, erklärt das Duo HAFT. Herausgekommen sind zwei Tracks, die etwas näher an Deep House mit verträumter Stimmungsverschmelzung zwischen Ost und West herangerückt sind als ihre sonstigen Produktionen. Benutzt haben sie Ableton

/ No comments


Deep House mit verträumter Stimmungsverschmelzung – „Pocmus“ von HAFT

„Wir wollen mit unseren neuesten Projekten etwas anderes schaffen“, erklärt das Duo HAFT. Herausgekommen sind zwei Tracks, die etwas näher an Deep House mit verträumter Stimmungsverschmelzung zwischen Ost und West herangerückt sind als ihre sonstigen Produktionen. Benutzt haben sie Ableton

/ No comments


Die Live- und DJ-Sets vom Fusion Festival 2018

Alle Fotos: Andreas Geipel Nach dem das Fusion Festival im Jahr eine Pause eingelegt hat, war 2018 wieder alles beim alten. Wie auch in den Jahren 2014, 2015 und 2016 habe ich wieder eine Playlist auf SoundCloud mit allen Live-Mitschnitten,

/ No comments


Die Live- und DJ-Sets vom Fusion Festival 2018

Alle Fotos: Andreas Geipel Nach dem das Fusion Festival im Jahr eine Pause eingelegt hat, war 2018 wieder alles beim alten. Wie auch in den Jahren 2014, 2015 und 2016 habe ich wieder eine Playlist auf SoundCloud mit allen Live-Mitschnitten,

/ No comments


Die Göttin und Personifikation der Nacht – „Nyx“ von Barbanera

Foto fürs Cover: aline aline gmbh „Im Sommer 2017 arbeitete ich an einer EP, die ich extra für die kommenden Winterwochen produziert habe“, sagt Barbanera. Da die Tage kürzer und die Nächte länger wurden, recherchierte der Produzent in der griechischen

/ No comments


Die Göttin und Personifikation der Nacht – „Nyx“ von Barbanera

Foto fürs Cover: aline aline gmbh „Im Sommer 2017 arbeitete ich an einer EP, die ich extra für die kommenden Winterwochen produziert habe“, sagt Barbanera. Da die Tage kürzer und die Nächte länger wurden, recherchierte der Produzent in der griechischen

/ No comments


Ein Synthesizer-geladener Deep-House-Track – „Dhātu“ von Yannick Müller

„Die meiste Zeit habe ich mich von Tracks, die auf den Label Innervisions und Keinemusik rausgekommen sind, inspirieren lassen“, sagt Yannick Müller, wenn man ihn zu seinem Track „Dhātu“ befragt. Mit der Idee zur Nummer hatte er in der Zeit,

/ No comments


Ein Synthesizer-geladener Deep-House-Track – „Dhātu“ von Yannick Müller

„Die meiste Zeit habe ich mich von Tracks, die auf den Label Innervisions und Keinemusik rausgekommen sind, inspirieren lassen“, sagt Yannick Müller, wenn man ihn zu seinem Track „Dhātu“ befragt. Mit der Idee zur Nummer hatte er in der Zeit,

/ No comments


Mit einem atemberaubenden Blick auf die Berge – Pōe und seine Techno-Nummer „Haze“

Foto: Poe „Ich hatte Monitore und ein paar Controller in mein Familienhaus in der Berglandschaft viele Kilometer nördlich von Montreal geschleppt und an meinem Lieblingsplatz im Haus aufgestellt“, erzählt Pōe, wenn er über die Anfänge zu seiner Nummer „Haze“ spricht.

/ No comments


Mit einem atemberaubenden Blick auf die Berge – Pōe und seine Techno-Nummer „Haze“

Foto: Poe „Ich hatte Monitore und ein paar Controller in mein Familienhaus in der Berglandschaft viele Kilometer nördlich von Montreal geschleppt und an meinem Lieblingsplatz im Haus aufgestellt“, erzählt Pōe, wenn er über die Anfänge zu seiner Nummer „Haze“ spricht.

/ No comments


Deep und Ethno – Khalil Touihri probiert mit „Gaia“ etwas neues aus

Die Idee zu „Gaia“ kam Khalil Touihri nicht durch eine plötzliche Inspiration oder einer zufälligen Idee, sondern durch ein Bedürfnis, etwas zu produzieren, das in der lokalen Szene funktionieren würde. „Es ist einer meiner seltenen Tracks, die diesem Geist folgen“,

/ No comments


Deep und Ethno – Khalil Touihri probiert mit „Gaia“ etwas neues aus

Die Idee zu „Gaia“ kam Khalil Touihri nicht durch eine plötzliche Inspiration oder einer zufälligen Idee, sondern durch ein Bedürfnis, etwas zu produzieren, das in der lokalen Szene funktionieren würde. „Es ist einer meiner seltenen Tracks, die diesem Geist folgen“,

/ No comments


„Lasst die Leute darauf tanzen!“ – CharliE M. fertigt Edit zu Acid Paulis „Eulogy to Eunice“ an

„Vor ein paar Tagen sah ich Acid Pauli zum ersten Mal live und war schon vor langer Zeit von „Eulogy to Eunice“ fasziniert“, gesteht CharliE M.. Für den spanischen Produzent ist die Nummer ein sehr erstaunlicher Track von Martin Gretschmann

/ No comments


„Lasst die Leute darauf tanzen!“ – CharliE M. fertigt Edit zu Acid Paulis „Eulogy to Eunice“ an

„Vor ein paar Tagen sah ich Acid Pauli zum ersten Mal live und war schon vor langer Zeit von „Eulogy to Eunice“ fasziniert“, gesteht CharliE M.. Für den spanischen Produzent ist die Nummer ein sehr erstaunlicher Track von Martin Gretschmann

/ No comments


„Salina“ – Atrice veröffentlichen ihren ersten Track als Free Download

Foto: Atrice „Die Idee stammt aus einer Session mit unserem Freund Shaun O’Hare, der die Bratsche mit ins Studio nahm“, sagt das Schweizer Duo Atrice über den Track „Salina“. „Wir haben einige Sachen ausprobiert, aufgenommen und dann schliesslich arrangiert. Das

/ No comments


„Salina“ – Atrice veröffentlichen ihren ersten Track als Free Download

Foto: Atrice „Die Idee stammt aus einer Session mit unserem Freund Shaun O’Hare, der die Bratsche mit ins Studio nahm“, sagt das Schweizer Duo Atrice über den Track „Salina“. „Wir haben einige Sachen ausprobiert, aufgenommen und dann schliesslich arrangiert. Das

/ No comments


Endlich im Sisyphos angekommen – Kid Simius und sein Mitschnitt aus dem Berliner Club

„Das Sisyphos ist ein richtig geiler Club zum Auflegen und ich hatte seit langer Zeit Lust darauf, dort zu spielen“, gibt Kid Simius offen zu. Er habe ein Set aufgenommen und ein Freund von ihm habe es weitergeleitet: „Und dann

/ No comments


Endlich im Sisyphos angekommen – Kid Simius und sein Mitschnitt aus dem Berliner Club

„Das Sisyphos ist ein richtig geiler Club zum Auflegen und ich hatte seit langer Zeit Lust darauf, dort zu spielen“, gibt Kid Simius offen zu. Er habe ein Set aufgenommen und ein Freund von ihm habe es weitergeleitet: „Und dann

/ No comments


Treibende Rhythmik mit verträumten Harmonien – Theo Meier verschenkt sein Stück „Rad Sky“

Foto: Theo Meier „Meine Stücke entstehen meist aus dem Moment heraus“, erzählt Theo Meier, „aus Emotionen, die gerade in mir arbeiten.“ Bei „Rad Sky“ ist die süße Melancholie nur schwer zu überhören. „Das ist einfach stark in mir und will

/ No comments


Treibende Rhythmik mit verträumten Harmonien – Theo Meier verschenkt sein Stück „Rad Sky“

Foto: Theo Meier „Meine Stücke entstehen meist aus dem Moment heraus“, erzählt Theo Meier, „aus Emotionen, die gerade in mir arbeiten.“ Bei „Rad Sky“ ist die süße Melancholie nur schwer zu überhören. „Das ist einfach stark in mir und will

/ No comments


Der Sound der Berber – Waal und sein Track „Boutaraga“

Foto: Waal „Dieser Track bedeutet mir sehr viel“, sagt der junge Musiker Waal über die Nummer „Boutaraga“. Der Marokkaner lasse sich oft von seinen berberischen Wurzeln inspirieren: „Ich kenne die Berber-Musik in und auswendig. Sie klingt super einfach, aber es

/ No comments


Der Sound der Berber – Waal und sein Track „Boutaraga“

Foto: Waal „Dieser Track bedeutet mir sehr viel“, sagt der junge Musiker Waal über die Nummer „Boutaraga“. Der Marokkaner lasse sich oft von seinen berberischen Wurzeln inspirieren: „Ich kenne die Berber-Musik in und auswendig. Sie klingt super einfach, aber es

/ No comments


Alles mit allem verbunden – Innacircle veröffentlichen ihren Track „Ethnobotanica“

Foto: Innacircle „Pflanzen sind ekstatische Wesenheiten. Diese Erkenntnis hat uns während der Produktionsphase konstant begleitet und wir waren viel in der Natur“, erklärt das Duo Innacircle zu seinem neuesten Track, der den Titel „Ethnobotanica“ verpasst bekam. „Wir haben uns in

/ No comments


Alles mit allem verbunden – Innacircle veröffentlichen ihren Track „Ethnobotanica“

Foto: Innacircle „Pflanzen sind ekstatische Wesenheiten. Diese Erkenntnis hat uns während der Produktionsphase konstant begleitet und wir waren viel in der Natur“, erklärt das Duo Innacircle zu seinem neuesten Track, der den Titel „Ethnobotanica“ verpasst bekam. „Wir haben uns in

/ No comments


Die Konzentration auf das eigene Schaffen – „Waiting On Horizon“ von Kapoor

Foto: „Horizon“ von Ian D. Keating (CC BY 2.0 / Creative Commons / processed) „Aktuell höre ich tagsüber keine elektronische Musik“, gibt Kapoor zu. Boris Brejcha, so der polnische Musiker, vertrete die gleiche Meinung wie er: „Er und ich möchten

/ No comments


Die Konzentration auf das eigene Schaffen – „Waiting On Horizon“ von Kapoor

Foto: „Horizon“ von Ian D. Keating (CC BY 2.0 / Creative Commons / processed) „Aktuell höre ich tagsüber keine elektronische Musik“, gibt Kapoor zu. Boris Brejcha, so der polnische Musiker, vertrete die gleiche Meinung wie er: „Er und ich möchten

/ No comments


Wie verwandelt – Nicorus schafft seine eigene Version von Prodigys „Breathe“

„Die Single „Breathe“ hatte ich mir als Teenager gekauft, auf CD“, erinnert sich Nicorus. Der Produzent versuche jedes Jahr, sich einen wichtigen Tracks rauszupicken und die Nummer neu zu kreieren. „Ich hatte das mal mit Manu Chaos „Luna y sol“

/ No comments


Wie verwandelt – Nicorus schafft seine eigene Version von Prodigys „Breathe“

„Die Single „Breathe“ hatte ich mir als Teenager gekauft, auf CD“, erinnert sich Nicorus. Der Produzent versuche jedes Jahr, sich einen wichtigen Tracks rauszupicken und die Nummer neu zu kreieren. „Ich hatte das mal mit Manu Chaos „Luna y sol“

/ No comments