Eine kraftvolle, aber zugleich traurige Geschichte – Mettabbana und sein Edit zu „Un Cuento Para Mi Niño“


FD_Trnd_LYM

„Mit einem Freund aus Chile hörte ich das ganze Album „Nuevo Dia“ von Lole Y Manuel aus dem Jahr 1975 und wir bemerkten dabei die Stärke des emotionalen Geschichtenerzählens“, sagt Mettabbana. Das Lied „Un Cuento Para Mi Niño“ stach dabei besonders heraus. „Es ist eine kraftvolle, wunderschöne, aber zu gleich traurige Geschichte über einen weißen Schmetterling.“ Deshalb fertigte er eine kreative Flamenco-Bearbeitung zu der Nummer an. „Der Story-Aspekt des Songs war mir wichtig, um ihn in der Bearbeitung zu erhalten, so dass man das Schicksal des weißen Schmetterlings noch verfolgen kann. Ich habe so viel Material wie möglich aus dem Song verwendet – darunter Gitarrenriffs und Liedsegmente, die für mich herausragend waren und einen kraftvollen Hybrid zwischen Flamenco und maurischen und mediterranen Rhythmen und perkussiven Elementen entstehen lässt.“ Der Edit steht via trndmsk zum freien Download zur Verfügung. „Die Bearbeitung ist vor allem eine Hommage an die Künstler, und ich bin dankbar, dass ich eine mystische Stimmung erzeugen kann, indem ich diese schöne und pointierte musikalische Geschichte neu interpretiere und erzähle.“ Sonst arbeitet Mettabbana an weiteren Bearbeitungen und offiziellen Remixen. „Die nächste Veröffentlichung wird ein weiterer kostenloser Download eines peruanischen icaro-Remixes auf NUMA Records sein, der in der ersten März-Woche erscheint.“

DOWNLOAD for YouTube lovers or SoundCloud lovers (Hypeddit / The Artist Union)