Kulturelle Vielfalt mit träumerischen, melodischen Klängen – „Sounds Of Sirin“ auf Bar 25 Music


Various Artists - Bar 25 Music presents_ Sounds Of Sirin

Sirin, ein Paradiesvogel, halb Frau halb Vogel, erotisierend und verzaubernd. Mit seinem hypnotischen Gesang gleicht er einer Sirene aus mythischen Sagen längst vergangener Zeit. Die Compilation „Sounds Of Sirin“ nimmt uns mit auf eine magische Reise durch eine rhythmische, verträumte Klangwelt. Im Downtempo geht es entlang unbekannter Wege voller fantastischer Abenteuer und kultureller Vielfalt mit träumerischen, melodischen Klängen, die verzaubern wie aus 1000 und einer Nacht. Die Karavane beginnt ihre Reise und wird angeführt von Canu, Kleintierschaukel, Ahmet Atakan, Alef, Dole & Kom, Gab Rhome, Mark Alow, Feathered Sun, Jacob Groening, Los Cabra, Marco Tegui, Mert Eser, Raidho, Veronika Fleyta, Cha’an, Bedouin, Be Svendsen, Armen Miran, Ninze & Okaxy, Raw Main, Strolch und Hraach. Hoch über ihr fliegt der Paradiesvogel Sirin und weist den Weg durch das Dunkel der Nacht, die Sterne leuchten dabei geheimnisvoll wie Diamanten.

Erscheinen wird die Kollektion „Sounds Of Sirin“ am 7. Dezember 2018 via Beatport.

Tracklist:

01. Feathered Sun – Hmm Hm Hmm
02. Armen Miran – Save My Soul
03. Oceanvs Orientalis – Tarlabasi (Be Svendsen Remix)
04. Gab Rhome & Marc Alow – Bob Fossil
05. Dole & Kom with Christine Holtz – Deep Down
06. Hraach – Hidden Dimension (Kora Remix)
07. Alef – Camino de Vuelta
08. Jacob Groening – Imera
09. Bedouin – Hologram
10. Cha’an – Naay
11. CANU, NU, Alejandro Castelli – Mariposa (Viken Arman Remix)
12. Kleintierschaukel feat. Radau and Niju – Last Man On Island
13. Raw Main – Sasha
14. Raidho – Secret Garden
15. Los Cabra – Ciao Fabo
16. Ninze & Okaxy – Air
17. Ahmet Atakan – Chasser Les Pigeons
18. Veronika Fleyta – Wood Wind
19. Mert Eser – Kostantiniye
20. Marco Tegui – Gravity
21. Strolch – Mlima