Downtempo aus dem Libanon – Funkermonk releasen EP auf Pipe & Pochet


PAP016 Arguya_Artwork

„Diese EP begann als Fragment in einem Liveset“, sagt das Duo Funkermonk über ihre neue EP. Den erste Track der Kollektion, „Arguya“, haben die beiden Libanesen nach einer Liveset-Performance-Improvisation arrangiert, die an der richtigen Stelle des Gigs auftrat und eine magische Publikums-Interaktion auslöste. „Die EP wurde zwischen zwei Homestudios produziert, eines in der „Funkerflat“ in Beirut, wo wir beide leben. Das andere liegt abgeschieden in den Wäldern des Libanons, in Ranis Kinderhaus.“ Die Nummer „Arguya“ hatten sie spontan als kostenlosen Download auf ihrer SoundCloud-Seite veröffentlicht: „Das Stück hat viel Aufmerksamkeit erregt, dennoch haben wir es gelöscht.“

Release auf Pipe & Pochet

Am nächsten Tag erhielten wir eine Nachricht von Patrik Khach, dass er bemerkt hatte, dass wir den Track runtergenommen haben und er daran interessiert ist, ihn auf seinem Label Pipe & Pochet zu veröffentlichen. Es war uns eine große Ehre, das zu hören!“ Ansonsten wird es die beiden Musiker bald nach Brüssel ziehen – sie ziehen nämlich in etwa einem Monat um: „Während dieser Zeit beenden wir alle anstehenden Projekte. Einige Tracks sind für Veröffentlichungen auf etablierten Labels geplant, andere sind immer noch frei. Unser Sound entwickelt sich immer weiter und reift, aber mit einem konstanten Drang nach weiteren klanglichen Innovationen.“

Die EP ist ab dem 10. Juli 2018 via Beatport erhältlich.

Tracklist:

01. Funkermonk – Arguya
02. Funkermonk – Ayla
03. Funkermonk – Sermon
04. Funkermonk – Arguya (Aleceo Remix)
05. Funkermonk – Ayla (Lerr Remix)
06. Funkermonk – Sermon (Alvaro Suarez Remix)