„Odyssey Remixes“ – Monkey Safari lassen ihr Debütalbum von Carl Cox und Co. remixen


Coverhome026-1400

Authentizität – darauf legt das Duo Monkey Safari viel wert. Für ihr Debütalbum „Odyssey“ hieß das, dass sie die Stücke produzierten, die sie auch auf ihren Gigs in unzähligen Nachtclubs und Festivals auf der ganzen Welt spielten können. Es war also ein Album für den Dancefloor. Und nun suchten die beiden Musiker die passenden Remixer für ihren Longplayer, die sie für geeignet hileten, ihre Vision für das Album fortzusetzen. „Odyssey Remixes“ soll in drei Teilen im Mai, Juni und Juli diesen Jahres erscheinen. Und mit dabei sind: Carl Cox, Hernan Cattaneo, Guy J, Tensnake, Reboot, Dubspeeka, Hannes Bieger, ROD und Phil Moffa sowie Avidus, Trivmph und Hommage-Label-Co-Chef Karl Friedrich.

„Odyssey Remixed One“ mit Versionen von Carl Cox, Avidus, Reboot, Rod und Hannes Bieger wird am 18. Mai 2018 als 26. Katalognummer von Hommage erscheinen.

Tracklist:

01. Monkey Safari – Energie (Carl Cox Pure Remix)
02. Monkey Safari – Sign (Avidus Remix)
03. Monkey Safari – Helios (Reboot’s Hell IOS Rework)
04. Monkey Safari – Prologue (Rod Remix)
05. Monkey Safari – Ctrl X (Hannes Bieger Remix)