kuprion bringt endlich seinen Track „Galama“ raus – Kölsch spielte die Nummer schon auf BBC


kuprion

„Ich gehe selten mit einer konkreten Idee ins Studio“, sagt kuprion. Sobald der junge Musiker die ersten Sounds spiele, würden automatisch Ideen aufkommen, in welche Richtung es gehen solle. „Natürlich kommt es auch vor, dass mal nicht viel Produktives passiert und man hat einfach nur ein bisschen rumgespielt, aber das gehört dazu.“ Bei seiner Nummer „Galama“, die von Kölsch in seiner BBC Radio One Show premiered wurde, war es so, dass er mit den Drum- und Percussion-Sounds schon viele Varianten ausprobiert hatte, es aber nicht geschafft hat, die passenden Melodien dazu zu spielen: „Nach einer gewissen Zeit habe ich dann aber einen bestimmten Sound gefunden und von dort an ging alles recht schnell.“

Release ohne Label

Der Track ist in seinem kleinen Studio im sommer 2017 in Berlin aufgenommen worden. „Wie der Track im Detail entstanden ist, kann ich leider nicht mehr sagen, da ich ihn in einer Phase geschrieben habe, wo ich fast jeden Tag an einem neuen Track dran war“, so der Künstler. Die Nummer wird er selbst und ohne Label veröffentlichen: „Das Releasedate ist der 13. März. Das Stück wird auf allen gängigen Streaming-Plattformen zu finden sein. Kaufen kann man ihn dann auch auf meiner eigenen Bandcamp-Seite.“ Ansonsten arbeitet kuprion weiter stetig an seiner Entwicklung als Produzent: „Dafür verbringe ich möglichst viel Zeit im Studio und probiere, neue Wege einzuschlagen, damit es nicht langweilig wird. Gerade habe ich mir auch meinen ersten analogen Synthesizer gekauft, an dem ich mich abarbeiten kann. Seit Dezember 2017 release ich jeden Monat einen Track aus meinem Katalog und da ich in den letzten drei Jahren knapp 300 Tracks produziert habe, gibt es da auch den ein oder anderen, der zeigbar ist.“

Tracklist:

01. kuprion – Galama