Eine ruppige Basslinie für „Emile“ – der Remix von Eluize für Oberst & Buchner und Freeride Millenium


eluize

„Die Nummer „Emile“ hatte wunderschöne Texturen und perkussive Details, mit denen man arbeiten konnte“, erinnert sich Eluize. Die Musikerproduzentin fertigte für das Imprint Freeride Millenium einen Remix zum Original von Oberst & Buchner an. „Ich wusste, dass ich die Pads und den Gesang behalten und sie manipulieren wollte, während ich die Qualität des Originals beibehielt. Ich überlagerte rhythmische Elemente mit meinen eigenen Klängen, um eine andere Stimmung zu erzeugen, fügte eine ruppige Basslinie mit einer kleinen Verzögerung hinzu und spielte mit der ganzen Sache herum, bis es sich richtig anfühlte.“ Entstanden ist ihre Version im Oktober 2017 in ihrem Berliner Studio. Maximilian von Jorkes schrieb ihr über SoundCloud, ob sie einen Remix anfertigt möchte. „Ich bin mir nicht ganz sicher, wie sie auf mich aufmerksam wurden, aber ich bin wirklich glücklich, mit so freundlichen und leidenschaftlichen Menschen zusammenzuarbeiten“, gesteht Emma Louise Sainsbury, so ihr bürgerlicher Name. Neben ihr fertigten zudem Rolbac, La Fraicheur sowie 959er & F.I.E.L.D.Y eine eigene Version an.

Die EP ist seit dem 28. Dezember 2017 über Beatport erhältlich.

FM007_Cover_3000x3000

Tracklist:

01. Oberst & Buchner – Embrace (Rolbac Remix)
02. Oberst & Buchner – Greg (La Fraicheur Remix)
03. Oberst & Buchner – Emile (Eluize Remix)
04. Oberst & Buchner – Greg (959er & F.I.E.L.D.Y Remix)