In der idyllischen Uckermark – das Sacred Ground Festival 2018 von Frank Wiedemann udn RY X


Das Sacred Ground Festival findet in der idyllischen Uckermark statt und verkörpert mit seinem besonderen Fokus auf erstklassiger handverlesener Musik von renommierten DJs, Bands sowie Live-Artists und seinem einem freien und künstlerischen Geist das, was das Wesentliche an einem Musikfestival sein kann und sollte. Es ist all dem gewidmet, was im Leben Freude bereitet und die Sinne belebt. Nicht nur aufgrund der erlesenen Auswahl an Musikern, bestehend aus respektierten Künstlern und Freunden von Frank Wiedemann und RY X, wird das Sacred Ground Festival erneut zu den Ereignissen des Sommers zählen.

sacredground

Das Festival findet mitten im traumhaften Örtchen Trampe statt, umgeben von einer wunderschönen Landschaft, die zum Entschleunigen einlädt. Von Anfang an haben sich die Anwohner aus vollem Herzen in das Festival miteingebracht. Sie stellen für die Besucher ihre Gartenduschen bereit, bieten Leckereien in dem liebevoll gestalteten Café mit Blick auf die Mainstage und unterstützen das Festival wo sie können. Auf dem Festivalgelände findet man zusätzlich zu vielen einzigartigen musikalischen Acts aber auch ein hochwertiges kulinarisches Angebot regionaler und internationaler Leckereien sowie viel Liebe zum Detail in der gesamten künstlerischen Gestaltung. In jeder Ecke spürt und sieht man die liebevolle, kreative und handwerkliche Arbeit und den Spirit der involvierten Design-Crews in Form ihrer Kunst- und Lichtinstallationen.

Neben der Mainstage, die jedem Künstler die volle Aufmerksamkeit sichert, einer Zeltbühne, die mit Abschluss des letzten Konzerts auf der Mainstage ihre Türen öffnet und bei der man zu den Sets handverlesener DJs und Live Acts bis in die Morgenstunden tanzen kann, gibt es eine kuratierte Ambient Area, in der man sich in entspannter Atmosphäre bei außergewöhnlichen Live- und DJ-Acts fallen lassen kann. Zu den Highlights der 3. Edition in diesem Jahr zählte die Dorfkirche direkt neben dem alten Gutshof als neue Location für kleine musikalische Highlights. Die Kirche wird ab jetzt fester Bestandteil des Sacred Ground Festivals und auch zukünftig Raum für intime Acoustic-Sessions bieten. Die enge Verbundenheit der auftretenden Künstler untereinander, eröffnet die Möglichkeit, an den verschiedenen Bühnen Symbiosen zu erleben, die einzigartig sind. Kollaborationen, wie unter anderem Jam-Sessions von David August, Mathew Jonson, Âme und RY X oder von RocketNumberNine und Schwarzmann haben den einen oder anderen Besucher in Erstaunen zurückgelassen.

Was? Sacred Ground Festival
Wann? Vom 13. bis zum 15. Juli 2018
Wo? Trampe 9, 17326 Brüssow