„Irgendwann nahm uns das Einhorn an der Hand und zerrte uns über die Regenbogenbrücke“ – ein geniales Mixtape von Just Emma


justemma

„Nach einer Party Ibiza konnten wir nicht schlafen und waren total ratlos, weil wir nicht wussten, warum „Nur für die Kick, für den Augenblick“?“, sagt das Duo Just Emma. Die Beiden fertigten daraufhin einen Mix für das diesjährige Fairground Festival in Tunesien an, bei dem sie im Anschluss auch spielten. „Ich glaube, auch diese Hilflosigkeit spiegelt sich schon in unserer musikalischen Gefühlsduselei wider“, findet Saskia, die eine Hälfte des Produzenten-Gespanns. „Irgendwann nahm uns das Einhorn an der Hand und zerrte uns über die Regenbogenbrücke, da war Schluss mit lustig.“ Auf einer Party trafen sie den Veranstalter des Festivals: „Wir pusteten uns gegenseitig Glitzer ins Gesicht und machten Ringelpietz mit Anfassen.“ Die Selektion für den Mix kam natürlich von einem Einhorn.

justemma1

Drei Lieblinge im Mixtape

Ihr Lieblingstrack im Mixtape ist schnell ausgemacht: „Definitiv unser Remix für Monolinks „Burning Sun“. Die „Memorys“ von Detmolt, die auch bald auf Underyourskin Records released wird und unser Remix für Birds of Mind gehören auch dazu.“ Für Just Emma stehen viele Releases auf ihrem Imprint, Underyourskin Records, an, auf die sie sich sehr freuen: „Ausserdem werden demnächst auf der Leveldva-Moskau-Compilation und der Buddah-Bar-Compilation zwei eigene Just-Emma-Tracks zu hören sein. Ansonsten sind wir noch fleißig am Konfetti stanzen bis Silvester.“

justemma2