Sie nennen es Electronic Blues – „Blue Orchid“ vom Berliner Duo AFAR


AFAR

„Neben Feverray, Björk und Jim Jarmusch gehört Jack White zu den Künstlern, die uns am meisten beeinflussen“, verrät das Duo AFAR. Ihr Track „Blue Orchid“ ist im Original von den White Stripes: „Deren kompromissloser, minimalistischer Garagesound uns seit Stunde Null begleitet. Diese Coolness des Blues/Folk Rock kombiniert mit der Power elektronischer Musik – wir nennen das Electronic Blues.“ Die beiden Musiker lieben es minimalistisch und effektiv: „Als Live-Projekt funktionieren wir auch in der Produktion eher wie eine Band. Einen Computer verwenden nur zum Aufnehmen. Daher haben wir den Track sozusagen live im gemütlichen Wohnzimmerstudio aufgenommen.“ Der Track sei eine Hommage ans Original, „und wir freuen uns, unseren Sound in die Welt zu tragen. Ein kommerzielles Release war nie geplant und wäre wegen der Lizenzen auch eher schwierig.“ Deshalb bieten sie das Werk als freien Download über SoundCloud an. „Tatsächlich haben wir schon ein ganzes Album im Ärmel. Aber jetzt wollen wir erstmal raus auf die Bühne. Grundsätzlich sind wir gerade auf einer ständigen Klangreise und entdecken mit jeder Probe neue Sachen.“