Technoide Klänge treffen auf Downtempo-Melodien – das neue Album „The Arc of Tension“ von Oliver Koletzki


** Wir verlosen zwei Vinylexemplare des Albums **

thearcoftension

Genau drei Jahre nach der Veröffentlichung von „I Am OK“ trumpft Oliver Koletzki pünktlich zu Open Air- und Festival-Saison mit einem neuen Album auf. Mit „The Arc Of Tension“ präsentiert der Berliner seine Vision von zeitgenössischer elektronischer Musik und nimmt dabei die Rolle eines Geschichtenerzählers ein. Bei den 13 Tracks knüpft er einen Spannungsbogen von ersten bis zum letzten Werk. Technoide Klänge werden von einigen Downtempo-Melodien untermalt. Für „I Am OK“ holte er sich noch Hilfe von zahlreichen Gastinterpreten, auf die er beim neuen Longplayer komplett verzichtet. Einer der Tracks läuft bereits seit knapp zwei Jahren auf den Dancefloors, schaffte es aber noch auf die neue Platte: „Iyéwaye“.

„The Arc Of Tension“ ist das sechstes Album von Koletzki. Zuvor erschienen bereits „Get Wasted“ (2007), „Großstadtmärchen“ (2009), „Lovestoned“ (2010, zusammen mit Fran), „Großstadtmärchen 2“ (2012) und „I Am OK“ (2014). Die neue Kollektion wird am 19. Mai 2017 im digitalen Format, als CD und auf Vinyl publiziert.

Tracklist:

01. Oliver Koletzki – A Tribe Called Kotori
02. Oliver Koletzki – By My Side
03. Oliver Koletzki – Tankwa Town
04. Oliver Koletzki – Byron Bay
05. Oliver Koletzki – Spiritual But Not Religious
06. Oliver Koletzki – A Star Called Akasha
07. Oliver Koletzki – Through the Darkness
08. Oliver Koletzki – Planetarium
09. Oliver Koletzki – They Cant Hold Me Back
10. Oliver Koletzki – Iyewaye
11. Oliver Koletzki – Chaturanga
12. Oliver Koletzki – Power to the People
13. Oliver Koletzki – The Day We Leave Earth

Wir verlosen zwei Vinylexemplare des Longplayers! Was müsst ihr tun? Entweder schreibt ihr einen Kommentar mit eurer Emailadresse oder ihr schickt einfach eine Email mit eurem kompletten Namen und dem Betreff ( The Arc Of Tension ) an win@trndmusik.de!